Die Kommunikationsplanung in „newsroom“ basiert auf folgenden wesentlichen Elementen:

  • Themen: Beliebige Zahl und Bezeichnung.
  • Kampagnen: Sind Themen zugeordnet. Beliebige Zahl und Bezeichnung.
  • Aktivitäten: Sind Kampagnen zugeordnet. Beliebige Zahl und Bezeichnung.
  • Aktivitäts-Typen: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt (z. B. Rede, Pressemitteilung, Twitter, Facebook, Intranet, Internet, Newsletter, etc.)
  • Kampagnen-Sets: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt und definiert. Enthalten Sets von Aktivitäts-Typen, z. B. für Veröffentlichung von Quartalszahlen, Produkt-Einführungen, Mitarbeiter-Kampagnen, etc.
  • Events (Veranstaltungen/Termine): Einzelne Events oder Termine oder Kampagnen zugeordnet. Beliebige Zahl und Bezeichnung.
  • Event-Typen: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt, z. B. Konferenzen, Messen, Mitarbeiterversammlungen, Hauptversammlung, etc.
  • Event-Sets: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt und definiert. Enthalten Sets von Event-Typen, z. B. für Messen, Roadshows, Veröffentlichung von Quartalszahlen, Produkt-Einführungen, interne Veranstaltungen, etc.
  • „Tags“: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt, z. B. attraktiver Arbeitgeber, Finanzen, Wachstum, Mitarbeiter, CEO, Kultur, Werte, Innovation, Marke, Forschung, etc.
  • „Owner“:  Ein „Owner“ ist verantwortlich für Themen und/oder Kommunikations-Aktivitäten. Es können beliebig viele „Co-Owner“ ausgewählt werden.
  • Units: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunde individuell angelegt, z. B. Unternehmenskommunikation, Divisions-/BU-Kommunikation, Abteilungen mit Kommunikations-Aufgaben wie Employer Branding, Investor Relations, Marken-Kommunikation, etc.
  • Märkte: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt.
  • Zielgruppen: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt.
  • Teams: Beliebige Zahl und Bezeichnung. Werden für jeden „newsroom“-Kunden individuell angelegt.