Die Event-Ebene zeigt alle Events an – oder nur die für Sie relevanten.

Gehören neue Events zu einer Kampagne, lassen sie sich am besten direkt beim Anlegen einer Kampagne anlegen. Dazu wählt man das passende Event-Set aus, in dem die benötigten Events bereits zusammengestellt sind.

Vorteil dieser Vorgehensweise: Es werden alle wichtigen Informationen „vererbt“, also automatisch in die jeweiligen Felder der Templates der Events übertragen. Legt man zu Kampagnen gehörende Events über das grüne Plus-Icon der Event-Ebene an, ist das Event-Template weitgehend leer.

Anders als bei Aktivitäten wird es aber viele Events (Termine, Veranstaltungen) geben, die keiner Kampagne zugeordnet sind. Um solche Events anzulegen, nutzt man am besten das grüne Plus-Icon der Event-Ebene.

Je nach „newsroom“-Variante und Konfiguration müssen bestimmte Informationen in das Event-Template eingetragen werden. Die Pflichtfelder sind mit roten Hinweisen versehen. Neue Events können erst dann abgespeichert werden, wenn die Pflichtfelder ausgefüllt sind.