Wenn Sie sich das erste Mal angemeldet haben, können Sie sich umschauen. Oder Sie starten damit, Ihr newsroom-Profil zu vervollständigen und dem System zu sagen, wo Sie arbeiten, mit wem Sie arbeiten und woran Sie arbeiten.

Dazu klicken Sie in der Menüspalte unten auf „Benutzereinstellungen“ und dann auf „Eigene Einstellungen“.

Es öffnet sich ein neues Fenster mit Ihren Benutzereinstellungen:

  • Ihre persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse etc.
    Bitte beachten Sie, dass die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens verpflichtend sind. Weitere personenbezogene Angaben sind freiwillig.
  • Die Sprache für die „newsroom“-Oberfläche.
  • Ihre Zeitzone.
  • Die Sprache, in der Sie Kommunikationsinhalte standardmäßig bearbeiten.
  • Ihre Benutzergruppe (= Rolle, können nur Administratoren und Editor-in-Chiefs ändern)
  • Die Einheit(en), für die Sie arbeiten.
  • Der Markt bzw. die Märkte, in denen Sie oder für die Sie arbeiten.
  • Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie oft zusammenarbeiten.
  • Ihr Passwort.
  • Ihre Medien (die Aktivitäts-Typen, mit den Sie am häufigsten arbeiten).
  • Ihre Zielgruppen und Ihre Teams (in den newsroom-Versionen “Atelier“ und „Campus)

Zudem können Sie hier Ihr Passwort ändern.

Hier können Sie außerdem einstellen, ob bzw. bei welchen Gelegenheiten Ihnen „newsroom“ per E-Mail Benachrichtigungen schicken soll.

Im Reiter „Ergänzende Angaben“ können Sie folgende Angaben hinterlegen:

  • Ihre Kontaktdaten (linke Spalte).
  • Ihr Profilbild (rechts oben, per „Drag & Drop“-Funktion).

Bitte beachten Sie, dass die Angabe dieser Daten freiwillig ist und Ihnen kein Nachteil entsteht, wenn Sie diese nicht angeben. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Ihrem Unternehmen abgeschlossen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Änderungen jeweils mit einem Klick auf „Speichern“ in der rechten unteren Ecke des Bildschirms zu übernehmen.